Laufband Wird Nass Was Tun?

Ein Laufband besteht aus mehreren internen Teilen, die für die Ausführung verschiedener Funktionen verantwortlich sind.

Beispielsweise treibt ein Motor die Drehung des Laufbands an, und ein Neigungsmotor ermöglicht es Ihnen, die Steigungen anzupassen.

Die Konsole enthält viele Tasten zur Steuerung Ihres Trainings. Keine dieser Komponenten ist für den Umgang mit Feuchtigkeit ausgelegt.

Aber es hängt von der Höhe der Belastung ab und davon, ob ein Laufband ihr standhalten kann. Lassen Sie uns dies im Detail besprechen.

Was tun, wenn das Laufband nass wird?

1. Schweiß


Sie können das Schwitzen beim Training auf einem Laufband nicht vermeiden. Ob Sie gehen, joggen oder laufen, Sie werden nach einigen regelmäßigen Bewegungen schwitzen.

Sie können nicht verhindern, dass der Schweiß überall hinkommt, besonders auf dem Laufband. Es ist üblich, dass Ihr Körper nach einiger Zeit des Trainings überhitzt, selbst wenn Sie die dünnste Kleidung tragen, die es gibt.

Glücklicherweise ist das Laufband so konzipiert, dass es mit Schweiß fertig wird. Sie werden sehen, dass der Motor abgedeckt ist, die Konsole mit Kunststoff geschützt ist und der Rahmen eine spezielle Beschichtung zum Schutz vor Rost hat.

Bitte wischen Sie das Gerät dennoch nach jeder Trainingseinheit sauber. Sein Gürtel kann Schweiß absorbieren, daher sollten Sie versuchen, die Feuchtigkeit nach Möglichkeit zu entfernen.

Denken Sie an ein geschäftiges Fitnessstudio, in dem Laufbänder täglich von mehreren Personen genutzt werden. Hören sie wegen Schweiß auf zu arbeiten? Nein, denn sie werden regelmäßig mit Spülmittel gereinigt. Sprühen Sie nichts auf die Maschine. Wischen Sie es stattdessen mit einem feuchten Tuch ab.

2. Verschüttungen


Hier beginnt das Problem und kann zu Schäden führen. Die Folgen hängen davon ab, was Sie gesplittet haben, in welcher Menge und an welchem Teil des Laufbandes. Es könnte das Wasser aus Ihrer Flasche oder ein Pre-Workout-Getränk sein.

Wenn die Flüssigkeit chemisch ist, müssen Sie andere Punkte berücksichtigen, bevor Sie etwas unternehmen. In diesem Fall hängt also vieles von der Situation und Ihrem Urteil ab.

Halten Sie das Laufband so schnell wie möglich an und stecken Sie das Laufband aus. Verwenden Sie ein Tuch, um die überschüssige Flüssigkeit aufzusaugen. Wenn das Wasser während des Betriebs in den Motor gelangt, kann dies zu Schäden führen. Lassen Sie die Maschine also einige Zeit trocknen.

Sobald Sie sicher sind, dass die Feuchtigkeit verschwunden ist, schließen Sie das Laufband wieder an und versuchen Sie, es einzuschalten. Bitte steigen Sie nicht auf das Laufband, bis Sie sich vergewissert haben, dass es richtig funktioniert.

Wenn Sie etwas auf die vordere Konsole verschütten, halten Sie das Laufband an, saugen Sie das gesamte Wasser auf und lassen Sie das Gerät trocknen. Wie wir besprochen haben, ist es ein Problem, wenn Sie etwas auf den Motor verschütten, der sich normalerweise vorne befindet und eine Schutzabdeckung hat. Unter der Karosserie führen mehrere Kabel Strom vom Motor zu anderen Teilen der Maschine. Keine dieser Komponenten wird also gerne nass.

Wenn Sie die richtigen Werkzeuge haben, können Sie die Motorabdeckung entfernen, um zu sehen, was darunter liegt. Der Prozess ist einfach und kann Ihnen helfen, das Problem zu diagnostizieren und zu beheben. Sie sollten die Oberfläche nur herausnehmen, wenn sich das Laufband nach dem Trocknen nicht normal verhält.

Wenn die Maschine unter Garantie steht, wenden Sie sich am besten an den Hersteller. Solche Schäden könnten den Vertrag aufheben, aber Sie erhalten zumindest eine fachmännische Lösung.

3. Regen


Am besten wäre es, wenn Sie ein Laufband nicht außerhalb des Hauses lagern. Keiner seiner Hersteller empfiehlt die Lagerung im Freien, auch wenn die Maschine abgedeckt ist. Einer der Gründe, warum Sie das Laufband nicht im Freien stehen lassen sollten, ist Feuchtigkeit, die seine Lebensdauer verkürzen kann.

Es hilft, wenn Sie das Laufband aus dem gleichen Grund nicht in der Garage lagern. Auf dem Markt sind jedoch wasserdichte Laufbandabdeckungen erhältlich, die das Gerät vor Nässe schützen. Was aber, wenn es regnet, während das Gerät draußen steht?

Um das Ausmaß des Schadens zu bestimmen, müssen Sie bestimmen, wie lange die Maschine im Leerlauf war. Wenn es auf das Laufband geregnet hat und längere Zeit mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen ist, funktioniert sein Laufband möglicherweise nicht. Versuchen Sie, die Maschine zu trocknen und ihre Funktionalität zu testen. Wenden Sie sich an einen Fachmann, um die richtige Lösung zu finden, wenn Sie das Laufband nicht reparieren können.

Schützen Sie Ihr Laufband vor Regen. Wenn Sie es an einen anderen Ort transportieren möchten, wählen Sie einen Tag, an dem keine Regenvorhersagen vorliegen. Ein Laufband hat Abdeckungen, um es sicher zu halten.

Dennoch können Feuchtigkeit und Wasser durch die Lücken eindringen. Sie müssen ähnliche Schritte befolgen, wenn die Maschine versehentlich durch einen Gartenschlauch oder Sprinkler nass wird.

4. Flood


Was ist, wenn Ihre Wohnung überflutet ist und das Laufband im Erdgeschoss steht? Können Sie das Gerät vor Wasser retten? Nun, es ist möglicherweise nicht möglich, da solche Fitnessgeräte im Allgemeinen schwer sind.

Das Laufband könnte viele Reparaturarbeiten erfordern, wenn es von einer Überschwemmung betroffen war. Die beste Option ist also, es vor solchen Katastrophen zu schützen. Stellen Sie es höher, wenn Ihre Region anfällig für Überschwemmungen ist. Die meisten Hochleistungs-Laufbänder sind mit einem Stahlrahmen erhältlich, der mit einer Schutzschicht überzogen ist. Dennoch kann es innen rosten, wenn es längere Zeit mit Wasser in Kontakt bleibt.

Einige der Reparaturfirmen würden Ihr Laufband nicht anfassen, wenn es von Überschwemmungen betroffen ist. Weißt du, warum? Sie wollen nicht in Situationen verwickelt werden, in denen aufgrund eines internen Wasserschadens schwere Unfälle passieren können. Einige von ihnen konnten die Maschine überprüfen und einen Bericht für die Versicherungsgesellschaft schreiben. Aber keiner von ihnen wird versuchen, es zu reparieren.

Wir haben viele Lösungen gesehen, wie z. B. das Wasser von den Seiten des Laufbands abzulassen, das Gerät sieben Tage lang in Ruhe zu lassen und dann zu versuchen, seinen Motor zu starten. Die angegebene Lösung könnte funktionieren, aber was ist mit dem Rahmen des Laufbands? Was ist, wenn es von innen verrostet ist? Das ist der Grund, warum Sie ein von Überschwemmungen betroffenes Laufband nicht reparieren und wiederverwenden sollten. Erwägen Sie stattdessen einen Ersatz.

Ist es kostengünstig, das Laufband zu reparieren?

Angenommen, Sie reparieren das Laufband erfolgreich. Aber glauben Sie, dass es ein langes Leben führen wird? Was ist, wenn nach einem Jahr noch etwas schief geht?

Sie können das Laufband reparieren oder defekte Teile ersetzen. Aber Sie müssen irgendwann aufhören, denn es ist keine gute Idee, weiter in etwas zu investieren, das nicht mehr funktioniert.

Was könnte die Lösung sein? Besprechen Sie den Schaden mit der Reparaturfirma oder dem Fachmann und handeln Sie entsprechend. Sicherheit sollte Ihre Priorität sein. Holen Sie sich daher eine ehrliche Meinung von einem Experten ein. Sie können das Laufband ersetzen, aber nicht Ihre Gesundheit und Ihren Körper.

Können Sie ein Laufband in der Garage halten?

Es ist hilfreich, wenn Sie ein Laufband wegen Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit nicht in der Garage lagern, da dies die inneren Teile beschädigen könnte. Außerdem macht die Ansammlung von Schmutz im Motor und im Riemen diese Maschine anfällig für Schäden.

Wenn Sie das Laufband in der Garage aufstellen, verwenden Sie eine wasserdichte Laufbandabdeckung zum Schutz, wenn Sie es nicht benutzen.

Lesen Sie auch: Sollten Sie Ihr Laufband in eine kalte Garage stellen?

Können Sie ein Laufband draußen benutzen?

Das Training im Garten mit frischer Luft und schönen Pflanzen ist etwas, das Sie nicht verpassen dürfen. Wählen Sie also einen schattigen Ort, an dem nur wenig Sonnenlicht, Schmutz und Wasser zu sehen sind. Reinigen Sie den Bereich mit einem Staubsauger, legen Sie eine Outdoor-Laufbandmatte auf und platzieren Sie das Laufband.

Es ist hilfreich, wenn Sie das Gerät nach dem Training ins Haus bringen. Falls Sie es nicht mit nach drinnen nehmen können, wird empfohlen, es mit einer wasserdichten Laufbandabdeckung vor allen äußeren Elementen zu schützen.

Lesen Sie auch: Wie hält man Laufbänder im Freien?

Fazit

Ein Laufband ist ein robustes Fitnessgerät, da es mit dem Stampfen der Füße mehrerer Benutzer effizient umgehen kann. Das Werkzeug ist jedoch schwach, wenn es Feuchtigkeit und Nässe ausgesetzt ist. Dieses Laufband ist ein elektrisches Gerät und muss daher vor Wasser geschützt werden.

Ihr Schweiß wird keine Auswirkungen haben, aber Verschüttungen und Regen können den Schaden anrichten.

Pflegen Sie Ihr Laufband gut, es kann problemlos 12 bis 15 Jahre halten. Verwenden Sie eine Wasserflasche nicht mit losen Händen, während Sie sich auf dem Laufband befinden. Versuchen Sie, keine anderen Flüssigkeiten in die Nähe des Geräts zu bringen.

Es kann Ihrem Körper viele Vorteile bieten. Sie sollten also die Maschine trocken halten und sich weiterhin an einem aktiven und gesunden Körper erfreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert